info@juml.de Mitglied werden

Kerstin Schreyer, Mitglied des Bayerischen Landtags

Kerstin Schreyer, MdL im Interview mit der Jungen Union München-Land

Was ist Dein Standpunkt, wofür setzt Du Dich ein?
Ich setze mich dafür ein, die Interessen der unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen in meinem Stimmkreis München Land-Süd zu hören, ernst zu nehmen und die erforderlichen Initiativen im Landtag einzubringen und durchzusetzen. Ich möchte Menschen zusammenzubringen, damit sich etwas entwickeln kann. Wichtig ist mir den guten Kontakt zu unseren Unternehmen zu pflegen, damit sie hier im Landkreis München bleiben, sich wohl fühlen und unseren Bürgern vielfältige Arbeitsplätze anbieten.

Was bedeutet die JU für Dich persönlich?
Ich selbst habe meine politische Arbeit in der JU im Landkreis München begonnen. Die Arbeit der Jungen Union im Landkreis ist mir sehr wichtig, denn junge Menschen bringen neuen Schwung mit in die Politik.

Warum ist die JU für alle wichtig?
Junge Menschen in der JU stehen vielen Dingen offener gegenüber und haben unkonventionelle Gedanken und Ideen. Sie hinterfragen Althergebrachtes kritisch und sind im Umgang mit der Politik auch unbequem. Die JU ist wie ein Stachel im Fleisch, der immer wieder zu Neuerungen und Modernisierungen in der Politik auffordert.

Lebenslauf

  • Kerstin Schreyer, MdL, ist unsere Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis München Land Süd.
  • Die Diplom-Sozialpädagogin (FH) und systemische Therapeutin (DGSF) wohnt in Unterhaching und hat eine Tochter.
  • Leitung der Projektgruppe Ganztagsschule der CSU-Fraktion gemeinsam mit Gudrun Brendel-Fischer, MdL

Seit 01. März 2017Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung
2013 – 2017
Stellvertretende Vorsitzende der CSU-Landtagsfraktion
Seit 2011Vorsitzende der CSU Familienkommission und Mitglied im Landesvorstand der Frauen Union, Mitglied des Diakonischen Rates derDiakonie Rosenheim e.V.
Seit 2014Mitglied desAufsichtsrats des Kuratoriums Wohnen im Alter
seit 2015Mitglied der Hanns-Seidel-Stiftung sowie der Vollversammlung des Katholikenratesder Region München.
Weitere Informationen: http://integrationsbeauftragte.bayern.de/

Weitere Stationen

  • 2008, 2013 Wahl und Wiederwahl in den Bayerischen Landtag als direkte Abgeordnete
  • Seit 1996 Kreisrätin unseres Landkreise
  • 2004 – 2010 Kreisvorsitzende der Frauen Union.
  • 2003 – 2008 Bezirksrätin
  • 1996 – 2006 war sie Gemeinderätin in Unterhaching.
  • 1994 – 2002 Stellvertretende JU-Kreisvorsitzende